Lymphdrainage-Massage


Das Prinzip der Lymphdrainage-Massage besteht darin, den Fluss der Lymphe zu stimulieren, um überschüssige Flüssigkeit und Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Das Verfahren für die Lymphdrainage-Massage besteht darin, den Körper den Händen eines Meisters in Richtung des Lymphflusses auszusetzen.

Zusammen mit der Entfernung von überschüssiger Flüssigkeit hilft die Lymphdrainage-Massage den Körper von Giftstoffen und Schlacken zu reinigen, den Körper zu verjüngen, das Aussehen zu verbessern und den Stoffwechsel zu normalisieren. Diese Art von Massage wird meistens als kosmetisches Verfahren verwendet, da sie Schwellungen lindert und die Gewichtsabnahme fördert.

Die Lymphdrainage-Massage stimuliert den Fluss der Lymphe durch den Körper. Lymphe ist eine Art Bindegewebe, das eine viskose Flüssigkeit eines transparenten Typs ist. Sie ist dafür verantwortlich, dass der Körper verschiedene Nährstoffe wie Wasser und Proteine ​​erhält. Toxine und Stoffwechselprodukte aus Geweben können auch durch die Lymphe in das Blut gelangen.

Außerdem übernimmt die Lymphe die Schutzfunktion, da die Mikroorganismen, die in den Körper gelangen, durch die Lymphknoten befördert werden und bereits dort neutralisiert werden. Folglich hängt das menschliche Immunsystem direkt von der Qualität des Lymphsystems ab. Bei Verletzung der normalen Funktion wird die Körpermasse der Lymphdrainage unverzichtbar.

Technik und Merkmale der Lymphdrainage-Massage

Die manuelle Lymphdrainage-Massage wird durch leichtes Drücken auf die Linie des Lymphflusses und sanftes Auf- und Abwärtsgleiten durchgeführt. Vor dem Eingriff wird ein spezielles Massageöl auf den Körper aufgetragen.

Die Massage beginnt mit einem leichten Streicheln, wobei die Intensität der Bewegung allmählich erhöht wird. Je nach Wirkungsgrad wird die manuelle Lymphdrainagemassage in 3 Arten unterteilt:

Oberflächliche Lymphdrainage-Massage.

Regt den Stoffwechsel an, verbessert die Durchblutung.

Tiefe Lymphdrainage-Massage.

Es verbessert den Muskeltonus, dehnt die Blutgefäße aus, erhöht den Flüssigkeitsfluss und trägt zur Gewichtsabnahme bei.

Akupressur oder Massage der inneren Lymphdrainage.

Es hat eine direkte Wirkung auf die Lymphknoten.

Indikationen:

  • Übergewicht Lymphdrainage kann bei Cellulite, Schlankheitsmassage wirksam sein
  • Krampfadern
  • Geschwollenheit
  • Cellulite
  • Geschwächtes Immunsystem
  • Stoffwechselstörungen
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts
  • Krankheiten des Urogenitalsystems.

Gegenanzeigen:

  • Hautkrankheiten
  • Das Vorhandensein von offenen Wunden und anderen Verletzungen
  • Hohe Zerbrechlichkeit der Gefäße
  • Funktionsstörung der Schilddrüse
  • Thrombophlebitis
  • Entzündung im Körper
  • Vergrößerte Lymphknoten
  • Tumore
  • Herzkrankheit
  • Diabetes
  • Hohe Körpertemperatur

Wirkung auf den Körper

Die Lymphdrainage-Körpermassage hilft dabei, ihr Gewicht zu reduzieren, den Hautton zu optimieren, die Farbe auszugleichen und Cellulite zu beseitigen. Insbesondere kann es Stoffwechselprozesse deutlich verbessern, die Funktion des Immunsystems verbessern. Nach Abschluss des Kurses nehmen Schwellung und Migräne ab. Stattdessen gibt es ein Gefühl von Leichtigkeit und Kraft.