Kragenbereich


Bei der Nackenmassage werden die Kehlkopf- und Halsmuskeln eines Menschen massiert. Dieses Verfahren hat unzählige Vorteile, ist aber insbesondere für ältere Menschen und diejenigen, die lange im Sitzen arbeiten, unverzichtbar.

Technik und Funktionen

Die richtige Nackenmassage wird durch Streicheln, Reiben und Kneten durchgeführt. Auch Verfahren wie Klopfen und Vibration werden angewendet. Die Nackenmassage zu Hause geht oft mit Schwindel und Verdunkelung der Augen einher.

Indikationen: Massage für Nackenschmerzen, Nacken- und Kragenmassage zu Hause

  • Schlaffheit der Haut
  • Übergewicht
  • Sitzender Lebensstil
  • Chronische Müdigkeit
  • Osteochondrose
  • Mentale Belastung
  • Migräne

Gegenanzeigen:

  • Hautkrankheiten
  • Blutkrankheiten
  • Infektions- und Viruserkrankungen
  • Entzündung der Lymph- und Blutgefäße.
  • Wirkung auf den Körper

Nackenmassagen helfen, Kopfschmerzen perfekt zu bewältigen, Müdigkeit und Überanstrengung wirksam zu lindern, die Muskeln des Nackenbereichs von Überanstrengungen zu befreien, den Abfluss schädlicher Elemente und Schlacken zu verstärken, Fettablagerungen und Salze abzubauen, die Aktivität des Lymph- und Kreislaufsystems zu optimieren. Darüber hinaus ist die Nackenmuskelmassage eine hervorragende Möglichkeit, die Haut zu straffen, da sie die Haut geschmeidig und elastisch macht.