Honigmassage


Honig aus der Antike wird in der Medizin und Kosmetik verwendet. Es hat bemerkenswerte Eigenschaften, um die Schönheit von Haut und Haar zu erhalten. Die Honigmassage ist seit der Antike bekannt. Und die Massagetechnik mit Hilfe von Honig übertrifft andere Massagearten in ihrer Wirksamkeit im Kampf gegen Cellulite.

Vitamine der Gruppe B, die in Honig, Carotin, den Vitaminen E, C, K enthalten sind, nähren die Haut und massieren die Haut, indem sie die Haut erwärmen und so das Eindringen von Spurenelementen und die Ausscheidung von Giftstoffen fördern. Infolgedessen wird die Haut fest und elastisch, das Unterhautfett wird geglättet und die Hautoberfläche wird abgeflacht.

Honigmassage ist nicht nur für die Schönheit des Körpers, sondern auch für die Gesundheit des ganzen Körpers von Nutzen. Es verbessert die Durchblutung, stärkt den Lymphfluss und entfernt überschüssige Flüssigkeit. Infolgedessen steigt der Blutfluss zu allen inneren Organen, der Körper wird gereinigt und Sie werden nicht nur von Cellulite befreit, sondern auch abgenommen.

Um die maximale Wirkung der Honigmassage zu erreichen, müssen Sie sich einer Prozedur unterziehen. Normalerweise wird eine Massage während eines Monats zwei- bis viermal pro Woche durchgeführt. Die Honigmassage wird nicht täglich verordnet, da die Haut nach jedem Eingriff Ruhe braucht.

Welcher Honig wird zur Massage verwendet?

Honigmassage Massage mit Honig zur Gewichtsreduktion Bei der Honigmassage wird nahezu jeder Honig verwendet, unabhängig von seiner Zusammensetzung. Nur alter kandierter Honig ist nicht zur Massage geeignet, da er die Haut schädigen kann. Honig wird oft mit ätherischen Ölen versetzt. Sie werden unmittelbar vor dem Eingriff mit Honig kombiniert, um alle nützlichen Substanzen so gut wie möglich zu erhalten.

Von allen ätherischen Ölen für die Honigmassage werden Zitrusöle, Eukalyptus, Lavendel verwendet, da sie einen Anti-Cellulite-Effekt haben und sich positiv auf die Haut auswirken. Darüber hinaus hilft die Aromatherapie beim Entspannen. Sie können ein Öl Ihrer Wahl oder eine Mischung aus mehreren verwenden.

Massagetechnik

Die Massage wird mit den Handflächen durchgeführt, wobei ein Teil des Honigs auf den Körper aufgetragen wird und sich die Hände teilweise reiben. Der Meister beginnt die Massage mit leichten Klopfbewegungen, um die Haut vorzubereiten und zu wärmen. Dann wird die Massage durch scharfes Ankleben und Abkleben der Handflächen von der Haut intensiver fortgesetzt. In der Regel arbeitet der Meister fünf Minuten lang mit kleinen Körperbereichen und bewegt sich von einem Bereich zum anderen.

Am Ende des Verfahrens wird der Honig normalerweise weiß. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Honig, der in die Haut aufgenommen wurde, zur Freisetzung von überschüssiger Flüssigkeit und Giftstoffen beiträgt, die zusammen mit dem restlichen Honig durch die Poren austreten.

Nach dem Abwaschen des Honigs muss eine Feuchtigkeitscreme auf den Körper aufgetragen werden, um übermäßiges Austrocknen der Haut zu verhindern und alle aus Honig stammenden Nährstoffe zu erhalten.

Wenn Sie zum Massagesalon kommen, seien Sie darauf vorbereitet, dass die Massage mit Honig Schmerzen verursachen kann und Menschen mit spröden Kapillaren sogar verletzt werden können. Nach mehreren Behandlungen verschwinden jedoch die negativen Auswirkungen.